Veneto

veneto

Die Bezeichnung Valpolicella leitet sich von der Kombination der drei Wörter ‘Vallis‘(lat. Tal), ‘polis‘(altgriech. viel) und ‘cellae‘(lat. Keller) ab: „das Tal der zahlreichen Keller“. Aus diesem Boden stammen der Amarone und der Rosso Veronese, die zu den bekanntesten Weinen der Region gehören. Im Herzen der Valpolicella, in Gnirega, erstreckt sich das sechs Hektar grosse Weingut Gamba. Die Mehrheit der Weinberge sind an Pergolas von über zwei Meter Höhe angebaut und auf Terrassen von 300 Meter Höhe angelegt. Die Brüder Giovanni, Giuseppe und Martino Aldrighetti betreiben mit Kompetenz und Leidenschaft den Weinanbau, welcher sich sowohl in der hochwertigen Qualität der Trauben, als auch in einer limitierten Produktion dieser Weine auszeichnet. Der Weinberg Campedel mit seinen über 60 Jahre alten Rebstöcken erzeugt einen vielschichtigen Wein.

zu den Weinen